Agenda-Kino in Rottweil

 

Agenda-Kino in Rottweil, Central-Kino, Hauptstraße 59
(Beginn: jeweils Mittwoch 19:30 Uhr im Central-Kino Rottweil),
Eine Veranstaltungsreihe der Lokalen Agenda 21 Rottweil


Mittwoch, 21. Februar

Nicht ohne uns!
Egal ob privilegiert aufwachsend in der westlichen Wohlstandsgesellschaft oder in den armen Regionen Afrikas oder Asiens und unmittelbar konfrontiert mit Kinderarbeit, Prostitution, Krieg und Gewalt…alle Kinder dieser Welt haben die universelle Sehnsucht nach Sicherheit und Frieden, Glück, Freundschaft und Liebe. Und jedes einzelne dieser Kinder macht sich Sorgen um die Natur und die damit verbundene Zerstörung ihres direkten und indirekten Lebensraums. Ein Film über die Zukunft des Planeten, die unsere Kinder einmal mitgestalten werden – ein Appell an uns alle: NICHT OHNE UNS!
Mittwoch, 21. Februar, 19.30 Uhr


Mittwoch., 21. März

Klimawandel - wie verändert sich der Südwesten?
Alle Welt spricht vom Klimawandel: Schmelzende Polkappen, steigender Meeresspiegel, Dürren und Hunger in der Welt. Aber wie wirkt sich der Klimawandel auf den Südwesten Deutschlands aus? Auf Tiere und Pflanzen, auf die Landschaft und den Menschen? Wer profitiert und wer wird Verlierer sein? Der Film nimmt uns mit auf Klima-Tour durch den Südwesten - an die Orte, wo der Klimawandel schon spürbar ist oder seine Wirkung bald zeigen wird.
Mittwoch., 21. März, 19.30 Uhr


Mittwoch 18. April

Plastik – Fluch der Meere + Müll-Meister Deutschland (zwei Filme)
Jedes Jahr gelangen sechs Millionen Tonnen Plastik in die Meere der Welt – Tendenz steigend. Die Ozeane werden zugemüllt mit den Relikten der Wegwerfgesellschaft. Vor kurzem haben die Deutschen noch der Welt erklärt, wie Mülltrennung funktioniert. Doch die Müllmengen steigen weiter und vieles davon wird nicht vernünftig entsorgt, geschweige denn recycelt. Viele Verbraucher sind mit dem System Mülltrennung überfordert. Der Film zeigt auch, dass konsequente Müllvermeidung gar nicht so schwer ist.
Mittwoch , 18. April, 19.30 Uhr


Mittwoch 16. Mai

Das grüne Gold
Fruchtbares Ackerland wird immer knapper, weil die wachsende Zahl von Menschen auf der Erde ernährt werden muss - kein Wunder also, dass das Geschäft mit dem "grünen Gold" immer profitabler wird. Der Film zeigt die teilweise verheerenden Auswirkungen des Ansturms auf Ackerland. 
Mittwoch, 16. Mai
, 19.30 Uhr


Mittwoch 20. Juni

Free Lunch Society
Die Dokumentation folgt der Vision vom Bedingungslosen Grundeinkommen. Angesiedelt zwischen Bewegungsfilm und Science-Fiction-Utopie entwirft "Free Lunch Society" das höchst verlockende Szenario eines (durchaus finanzier- und umsetzbaren) gesellschaftlichen Paradigmenwechsels, der die Welt grundlegend verändern könnte.
Mittwoch, 20. Juni,
19.30 Uhr


Mittwoch 18. Juli

Deportation Class (siehe S. …)
Mittwoch, 18. Juli, 19.30 Uhr